Ganztagsschule für die Wilhelm-Henneberger!?

Das wichtigste Ziel für die Eltern-, Schüler und Lehrer der Wilhelm-Henneberg-Schule ist zurzeit die Umsetzung einer Offenen Ganztagsschule.

Zum Schuljahr 2018/19 wollen wir starten. Der Antrag ist beim Land gestellt. Momentan prüft die Stadt Göttingen die Rahmenbedingungen, zeitgleich müssen die verschiedenen Gremien (Schulausschuss, Stadtrat usw.)  ihre Zustimmung für unser Konzept geben.  

Hier eine kurze Information zu unserer Offenen Ganztagsschule:

Von Montag bis Donnerstag findet das Ganztagsangebot nach dem Unterricht statt und endet um 15.30 Uhr. Die Teilnahme ist freiwillig und es liegt in der Entscheidung der Eltern, ob sie ihr Kind verbindlich für ein Schuljahr im Ganztag für drei oder vier Tage anmelden oder nicht.

Die Ganztagsschule wird aufbauend ab der 1. & 2. Klasse angeboten. Sie umfasst das Mittagessen, die Lern- und Übungszeit für alle im Ganztag angemeldeten Kinder sowie Ruhe- und Spielzeiten. Darüber hinaus haben alle Ganztagskinder die freie Wahl zwischen verschieden Angeboten für die selbstbestimmte Gestaltung des Nachmittags. 

Aufgrund der räumlichen Bedingungen müssen wir vom Rahmenkonzept der Stadt Göttingen, das auch eine Betreuung im Anschluss an die Ganztagsschule und in den Ferien vorsieht, abweichen. 

Wir danken den engagierten Eltern und Unterstützern unseres Vorhabens und hoffen auf ein baldiges positives Ergebnis.