Herzlich willkommen

Liebe Eltern,

das Schuljahr 2020/2021 neigt sich seinem Ende zu. Hinter uns liegt eine außergewöhnliche und anstrengende Zeit.

Ich möchte die Gelegenheit nutzen und mich ganz herzlich bei allen Personen bedanken, die dazu beigetragen haben, aus diesem Schuljahr trotz der Corona-Pandemie das Beste zu machen. Mein Dank gilt den Schülerinnen und Schülern, die Großes geleistet haben, und Ihnen liebe Eltern dafür, dass Sie Ihre Kinder beim „Lernen zu Hause“ unterstützt und vielfältig mit uns zusammengearbeitet haben. Ich möchte mich an dieser Stelle aber auch bei den Lehrkräften und Mitarbeiter*innen bedanken, die mit großem Einsatz die Herausforderungen angenommen und gleichzeitig Fern- und Präsenzunterricht sowie Notbetreuung umgesetzt haben. Erst nach mehreren Monaten konnten wieder alle Schüler*innen gemeinsam zur Schule gehen.

In den letzten Wochen konnten sogar schon wieder ein paar besondere Aktionen stattfinden, natürlich immer unter strengen Hygieneauflagen.

So bekamen zum Beispiel am 16.06.2021 unsere kommenden Schulanfänger und ihre Eltern nach Terminvergabe die Gelegenheit, unsere Schule zu besichtigen und die Lehrkräfte kennenzulernen.

Am 25.06.2021 fand der vom Stadtsportbund und der Schule organisierte Sportabzeichentag in alle Klassen statt.

Einige Klassen nahmen am 01.07.2021 an der Waldpädagogikprüfung der Forststudierenden der HAWK teil.

Auf der Streuobstwiese konnten schon wieder Klassenpicknicks und Klassenfeiern stattfinden. Vielen Dank an Herrn Kunze und die Klasse 3a, die die Wiese dafür gemäht und vorbereitet hatten.

Am Nachmittag des vorletzten Schultages wird auch noch die feierliche Verabschiedung unserer Viertklässler*innen auf dem Schulhof stattfinden. Ich wünsche ihnen für den Übergang an die weiterführenden Schulen alles Gute, viel Freude, Ausdauer und Geduld.

Verabschieden müssen wir uns nun auch von unserer Ganztagskoordinatorin Frau Klapprodt, bei der ich mich ganz herzlich für ihre tolle Arbeit und ihr großes Engagement bedanken möchte. Ich wünsche ihr ebenfalls alles Gute und viel Kraft für die neuen Herausforderungen.

Zum Start des neuen Schuljahres 2021/22 möchte ich Ihnen heute einen kleinen Ausblick geben:

So wird der Juniorclub mit 40 Plätzen erstmals unser Ganztagsangebot um eine verlängerte Nachmittags- und Ferienbetreuung ergänzen. Ich freue mich sehr darüber, Frau Graune als neue Ganztagskoordinatorin und Juniorclubleiterin an unserer Schule begrüßen zu können. Ich wünsche ihr viel Freude an dieser Aufgabe und freue mich auf die gemeinsame Zusammenarbeit.

Für den 04.09.2021 planen wir eine feierliche Einschulung unserer 21 Schulanfänger*innen im neuen Schuljahr.

Natürlich wissen wir nicht, wie sich das Pandemie-Geschehen weiterentwickelt. Der Schulträger hat in unserer Schule kurz vor den Sommerferien 14 Luftreinigungsgeräte montieren lassen. Das Kultusministerium hat in Aussicht gestellt, die Schulen kurz vor Ende der Sommerferien über ggf. notwendige Maßnahmen zu informieren. Ich werde Sie rechtzeitig per E-Mail und auf der Schulhomepage informieren, wie wir in das neue Schuljahr starten. Bitte lesen Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Die Testpflicht wurde vom Kultusministerium bis Ende September verlängert. Daher erhalten alle Schüler*innen mit ihren Zeugnissen ein neues rosafarbenes Dokumentationsblatt und zwei Testkits mit nach Hause. Der erste Testtag nach den Ferien ist der erste Schultag am Donnerstag, den 02.09.2021.

An dieser Stelle möchte ich aber auch noch ein besonderes Dankeschön aussprechen an:

- Herrn Pfeiffer, unseren Fördervereinsvorsitzenden, der sich unermüdlich für unsere Schule engagiert

- Herrn Krieger, der den Schulweglotsendienst koordiniert und sich beharrlich für die Schulwegsicherheit aller Schüler*innen einsetzt

- Frau Kreitel und allen Elternvertreter*innen für ihr großes Engagement

- unseren Ganztagsmitarbeiter*innen

- unserer Sekretärin Frau Funk

- unserem Hausmeister Herrn Rizo

- unseren Reinigungskräften Frau Fiks (Schule) und Frau Koschek (Mensa)

- allen Eltern, die Sachen für den Flohmarkt am 10.07.2021 gespendet hatten oder sogar am Verkauf beteiligt waren.

Nun freuen wir uns auf die bevorstehenden Sommerferien.

Ich wünsche allen Kindern und ihren Familien eine erholsame und spannende Ferienzeit.

Herzliche Grüße, auch im Namen des ganzen Kollegiums,

Ihre Katja Bernhardt

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Unserem Leitbild „Unsere Schule ist das, was wir daraus machen“ entsprechend, setzen wir auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit aller an unserer Schule beteiligten Personen und nehmen gerade auch Ihre Anregungen, Wünsche, aber auch Ihre Kritik, Unstimmigkeiten und Unzufriedenheiten sehr ernst.

Dabei ist uns ein höflicher, wertschätzender, sachlicher, offener und konstruktiver Umgang sehr wichtig, weshalb wir an unserer Schule ein Beschwerdekonzept entwickelt haben, nach dem wir vorgehen möchten.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Für unser Hygienekonzept bitte hier klicken. Danke

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Die Erziehungsberatungsstellen sind auch – und gerade – in diesen schwierigen Zeiten der Corona-Krise für Sie erreichbar. Nutzen Sie das Angebot der Telefon- und Onlineberatungen. Und bitte scheuen Sie sich nicht, ggf. auch auf einen Anrufbeantworter zu sprechen, die Mitarbeiter*innen werden schnellstmöglich zurückrufen:

Beratungs- und Therapiezentrum für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Göttingen (Erziehungsberatungsstelle)

Tel: 0551 400-4927

Mail: erziehungsberatungsstelle@goettingen.de

Nutzen Sie außerdem das Angebot der bke-Onlineberatung (Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V.), das die bke-Jugendberatung und die bke-Elternberatung umfasst:

https://www.bke-beratung.de/~run/

Das Kinder- und Jugendtelefon bietet mit der bundesweit einheitlichen Nummer gegen Kummer ein niedrigschwelliges Beratungsangebot.

https://www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html

Kinder und Jugendtelefon: 116111

kostenlos Mo - Sa von 14 bis 20 Uhr und Mo+Mi+Do von 10:00 bis 12:00 Uhr

Die Beratungszeiten wurden auf den Vormittag erweitert. Die Hotline ist vom Handy und vom Festnetz aus kostenlos zu erreichen, die Anrufer*innen können anonym bleiben. Auch eine online Beratung wird über die Internetseite angeboten.

https://whs-goettingen.schulserver.de/iserv/

Pflanzaktion 2020

Am 11.09.2020 fand die alljährliche Pflanzaktion an der Wilhelm-Henneberg-Schule statt.Der Weender Ortsrat spendete und pflanzte unseren beiden...

» weiterlesen